{"status": "failed"}{"status": "failed"} Das multikulterelle kulinarische Angebot der Schweiz.

Die multikulturelle Küche in der Schweiz

Wer gutes Essen liebt, der wird sich in der Schweiz wohl fühlen. Das kleine Land im Herzen Europas bietet eine Vielzahl von kulinarischen Spezialitäten, die durch das Zusammentreffen der verschiedenen Kulturen hier entstanden sind.

Die Berner Küche ist ganz klar französisch geprägt, die typische Zwiebelsuppe und den Zwiebelkuchen bekommt man fast in jedem Restaurant angeboten. In Basel spürt man den kulinarischen Einfluss des Elsass und im Osten dominierten lange Zeit die Mönche, die auch großen Einfluss auf die Landwirtschaft hatten. Dadurch sind grosse Obstkulturen entstanden, als Erbe der katholischen Priester.

In den Südtälern im Tessin und in Bünden herrschte lange Zeit grosse Armut, so dass sich viele Bürger der Region fast ausschliesslich von Kastanien ernährten. Diese Gerichte waren in den letzten Jahrzehnten eher verpönt, weil sie an die Armut des vergangenen Jahrhunderts erinnerten. Heutzutage wird die Esskastanien in vielen gehobenen Restaurants als Delikatesse angeboten.

Prinzipiell mögen die Schweizer aber einfaches und nahrhaftes Essen. In erster Linie soll es satt machen und die Zubereitung sollte nicht zu viel Zeit beanspruchen. Ausserdem spielt bei vielen Schweizern auch heute noch der Preis eine große Rolle. Deswegen sind die Rösti mit Bratwurst und Spiegelei oder die Makronen mit Apfelmus auch heute noch sehr beliebt. In den Bergen ist der Vier-Uhr-Teller auch sehr beliebt, der Wanderer mit Wurst oder Thunfischsalat und viel Zwiebeln verwöhnt. Er ist heute noch eine der beliebtesten Speisen in den vielen Touristenzielen.

Zu den traditionellen Tellern wird immer schmackhaftes Brot gereicht, das mit Bier oder Wein der Region verzehrt wird. Einen Sonderstatus haben das Raclette oder die Käsefondues. Hier steht nicht das kulinarische Erlebnis im Vordergrund, es geht mehr um das gesellige Zusammensein. Aber auch mit den Desserts sind die Schweizer nicht sparsam. Torten werden in allen Variationen angeboten, wie die Nusstorte Engadiner oder die Rüblitorte mit Haselnüssen und frischen Karotten.

Leave a Reply